...Das Gitarrentrio Cuadro Sur demonstriert in der Kippenheimer Synagoge sein ausgefallenes Repertoire und seine Klangkultur...
(Badische Zeitung, PDF)


...Am Sonntag hießen die drei Gitarrenzauberer Armin Krüger, Thomas Vogt und Wolfgang Schubart alias "Cuadro Sur" - und es war super-superschön...
(Badische Zeitung, PDF)


...Ein Gefühl wie im Süden....
(Schwarzwälder Bote, PDF)


....Gitarrentrio vollführt perfekte Saitenzauberei..
(Hohenzollersche, PDF)


...Dass die drei Gitarristen schon lange gemeinsam musizieren, war ihrem Spiel anzuhören.
Mit kammermusikalischem Gespür begeisterten sie mit feinem Zusammenspiel.
Virtuos beherrschten sie ihre Instrumente und begeisterten damit in den zum Teil atemberaubend schnellen Stücken mit sicherer Präzision...
(Offenburger Tageblatt, PDF)


...Das Trio "Cuadro Sur" beeindruckt beim Abschlusskonzert des Weisenheimer Gitarrenfestivals durch sein präzises Zusammenspiel...
(Rheinpfalz, PDF)


...Gitarrentrio "Cuadro Sur " glänzt bei Haslacher Klosterkonzerten...
(Schwarzwälder Bote, PDF)


...Nicht nur die große Vielfalt des Repertoires zog das Publikum in seinen Bann.
Auch das äußerst professionelle Auftreten des Ensembles mit einer immer zu spürenden Konzentration bei gleichzeitiger sympathischer Lockerheit machte den Abend zu einem Genuss...
(Schwarzwälder Bote, PDF)


...Zugleich wurde hier besonders deutlich, dass die Gitarre nicht nur gezupft, sondern mit unterschiedlichen Techniken zum Klingen gebracht werden kann, mit deren Ausführung "Cuadro Sur" seine Extraklasse ein weiteres Mal unter Beweis stellte...
(Pirmasenser Zeitung, PDF)


...Cuadro Sur: Feinkost auf Saiten...
(OT, mittleres Kinzigtal, PDF)


...Schubart, Vogt und Krüger ist es also hoch anzurechnen, dass sie nicht als versnobte und zart besaitete Künstlerseelchen vor ihr Publikum getreten sind, sondern als kenntnisreiche und geschmackssichere Botschafter ihres Instrumentes,
mit einem Repertoire von Bizet bis Piazzolla und Metheny...
( Die Rheinpfalz, PDF)


...mit bekannten brasilianischen Tänzen des Komponisten Celso Machado ging dieses Konzert wunderschön zu Ende - mit mitreissenden Schlagrhythmen der Gitarren. Eine der Besucherinnen gab ihrer Frustration am Ende des Konzerts Ausdruck:
"Wie gern hätte ich getanzt zu Ihren letzten Stücken ! "...
(Dernières Nouvelles d'Alsace, PDF)